Ueber uns

Unser Motto ist: "kein Weg als Weg, keine Grenze als Grenze."

Deshalb haben wir uns vor der Gründung von Drehmoment-Bikes darauf geeinigt, vorhandenen Vorurteilen, Zweiflern oder althergebrachten und einengenden ökonomischen Wachstumsmodellen keinen Raum zu geben.

Anders als die meisten Firmen muss Drehmoment-Bikes keinen grossen Profit abwerfen. Es ist eine kleine Firma die probieren darf. Wir sind eine Firma, welche klein bleiben darf und welche auch Unkonventionelles ausprobieren kann.

Uns geht es bei Drehmoment-Bikes darum, ein sehr schönes, parktisches, wertvolles und natürliches Produkt einer breiten Kundschaft zu einem vernünftigen Preis anbieten zu können. Menschen, welchen Nachhaltigkeit und Fairness ein Anliegen ist, welche aber Wert auf Aesthetik legen und gerne auch Alternativen anschauen. Menschen, welche den bekannten Weg verlassen, um vielleicht etwas Besseres zu finden.

In unseren angestammten Berufen stellen wir uns häufig die Frage, warum etwas ist wie es ist und ob es nicht bessere Wege gibt, um ein noch  besseres Resultat zu erreichen. Irgendwann haben wir uns gefragt, weshalb gerade beim Fahrrad, welches fraglos zu den ökologischen Fortbewegungsmitteln gehört, ein ganz offensichtliches Naturmaterial bis jetzt ignoriert worden ist. Bambus.

Bambus wächst bis zu einem Meter pro Tag und hat für den Rahmenbau ganz hervorragende Eigenschaften. Warum also nicht Bambus als Material wählen?

Es reichte uns aber nicht, einfach ein paar Bambusrohre aneinanderzuschrauben und Räder daran zu montieren, sondern unsere Bambusbikes müssen schön sein; sehr schön, wie wir finden.

Also haben wir uns auf die Suche nach einem valablen Partner gemacht. Unsere Suche führte uns bis nach China, wo wir den perfekten Partner gefunden haben.

Wo auf der Welt hat man mehr Erfahrung mit dem Bau von Fahrrädern als in China. Und Bambus gibt es dort auch jede Menge. Als wir den Lieferanten (ein kleines 8-Mann Unternehmen) gefunden hatten, welcher die angestrebte Qualität liefert und die Nachhaltigkeit und Business-Ethik bewiesen hat, sind wir nach über einem Jahr am Ziel angelangt.

Das Resultat seht Ihr auf dieser Webseite.

Vom feinsten handgearbeiteten Leder von Walnutstudiolo, einem kleinen Familienbetrieb in Oregon USA, über den Rahmenlieferanten aus Asien, bis zur Veredelung in der Schweiz, ist es uns gelungen, ein schönes, nachhaltiges und fair produziertes Bambusfahrrad in der Schweiz zu vertreiben.

Von Walnut Studiolo sind wir so begeistert, dass wir ihnen einen eigenen Menupunkt gegeben haben. Schaue Dir doch den kurzen Film dazu an.

Wir sind UN Global Compact Programm Mitglied, was faire Bedingungen in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption garantiert.

Mit der Kultivierung des Bambus bringen wir Arbeit in den bergigen Osten Chinas, einer wirtschaftlich benachteiligten Region, und ermöglichen der ansässigen Bevölkerung eine zusätzliche Einnahmequelle.

Unsere Produkte sollen unsere eigenen hohen sozialen und qualitativen Ansprüche erfüllen. Dafür bezahlen aber nicht unsere Kunden mit einem überhöhten Preis, sondern wir achten auf eine schlanke Struktur. Wir nutzen soziale Medien und Mund zu Mund Propaganda für unsere Bikes anstelle teurer Kataloge und wir haben schlanke Prozesse. Wir machen fast alles selbst. Falls Du mehr über unser Vertriebmodell erfahren möchtest, klicke unten links auf "Contact Us".

Wenn Sie ein Rad probefahren möchten, dann kontaktieren Sie uns bitte mittels unserem Kontakt-Button unten rechts auf der Seite. Wir bringen oder senden Ihnen das Bike zur ausgiebigen Probefahrt. Nichts überzeugt besser als eine Probefahrt.

Drehmoment-Bikes muss man erfahren.

---

Drehmoment-Bikes

Hinterbächlistrasse 7

5452 Oberrohrdorf

info@drehmoment-bikes.ch

Telefon 044 500 29 18 (allenfalls Nachricht hinterlassen)

MWST: CHE-418.307.836


Bankinformationen:
Kontoinhaber
Drehmoment-Bikes GmbH
Konto-Nr.
0232 00118713.01X
IBAN
CH95 0023 2232 1187 1301 X
SWIFT
UBSWCHZH80A